IconLogoLogo

Der Verein Möckernkiez e.V.

  • Im April 2008 als Vorläufer der Genossenschaft gegründet
  • Seit 2012 eigenständig aktiv
  • Der Verein steht allen interessierten Menschen offen
  • Aktuell etwas über 300 Mitglieder (ein nicht unerheblicher Teil sind Menschen, die mit uns verbunden sind, aber nicht im Projekt wohnen werden)
  • Ehrenamtlicher Vorstand, keine professionellen Strukturen
  • 60 Euro Jahresbeitrag

Seit 1. Januar 2012 ist die Gemeinnützigkeit des Vereins anerkannt.
Freistellungsbescheid des Finanzamts für Körperschaften.

Ziele:

  • Förderung der Jugend- und Altenhilfe
  • Förderung der Hilfe für Behinderte
  • Förderung des bürgerschaftlichen Engagements zugunsten gemeinnütziger Zwecke
  • Förderung des sozialen Zusammenhalts und Engagements im Kiez
  • Mitgestaltung des Kiez
    • Ideen zur Verbesserung der Lebensqualität
    • "Gelebte Nachbarschaft"

Zwecke des Verein Möckernkiez e.V. laut Satzung

  • Planung, Aufbau, Organisation und Unterhaltung von Gemeinschaftseinrichtungen (z. B. Kieztreffpunkt) sowie von Netzwerken, die dem Gemeinwesen dienen.
  • Entwicklung von Angeboten zur Betreuung und Unterstützung von Kindern und Jugendlichen
  • Organisation und Durchführung von regelmäßigen „Treffpunkten“ mit Angeboten, die der Vereinzelung im Alter entgegenwirken und die ältere Menschen zu gesellschaftlicher Teilhabe ermutigen
  • nachbarschaftliche Unterstützung z. B. durch Hilfe im Haushalt im Krankheitsfall
  • Durchführung von Veranstaltungen, Kursen und Treffen, die auf die Verbesserung der Verständigung von Jung und Alt, von Menschen mit und ohne Behinderungen sowie von Menschen unterschiedlicher ethnischer und sozialer Herkunft zielen

Die Satzung des Möckernkiez-Vereins.

Vernetzung und Aktivitäten

  • Kreuzberger Horn e.V. / Kiezbündnis am Kreuzberg
    • Kiezwoche (Lesungen und Ausstellung)
    • Hornstraßenfest jeweils mit Kinderaktionen, MusikerInnen- und ggf. Theaterauftritten
    • kulturelle und politische Kiezveranstaltungen
  • gelbe Villa, Kreativ- und Bildungszentrum für Kinder und Jugendliche
    • Kids move Kiez
    • Zahlreiche Veranstaltungen der Möckernkiezinitiative in der Gelben Villa
  • Interkultureller Garten „Rosenduft“,
  • Regenbogenfabrik
  • Freunde alter Menschen
  • Netzwerk „Teilhabe älterer Menschen in Kreuzberg“
    • Projekt Kiezspaziergang
  • Vereinsmitglieder bieten kiezoffene und interne Informations­- und Diskussionsveranstaltungen sowie kulturelle und naturbezogene Veranstaltungen für Jung und Alt an.

Beispiele

  • Stolperstein-Aktionen: Yorckstr. 60: Recherchen zum Schicksal von 6 jüdischen Männern und Frauen, die dort bis zu ihrer Deportation lebten, Stolpersteinverlegung. Kooperation mit der Lina-Morgenstern-OS, mehrere Veranstaltungen zum Thema
  • Lesungen z.B. im Rahmen der Kiezwoche
  • Kids Move Kiez, ein vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördertes Projekt: Kooperation mit der gelben Villa, Life e.V. und Adolf-Glaßbrenner-Grundschule. Inge-Ruth Marcus hat es für den Verein durchgeführt! Thema: Mobilität und Zukunftsvisionen von Kindern und Jugendlichen im Kiez
  • Aktionen mit Kindern: Winterspielplatzbesuche, Ralley durch den Park etc.

Aktivitäten für die Mitglieder

  • Sport / Bewegung
    • Fahrrad fahren
    • Tanzbegeisterte
    • Walk- und Lauftreff, Wandergruppe
  • Kultur
    • Chor
    • Die Kulturgruppe: Lesungen
    • Die Kino-Gruppe
    • Netzwerk Musik
  • Natur
    • "Grüne Daumen"
  • Kommunikation
    • Stammtisch jeden 1. Mittwoch um 18:30 Uhr im Merle's
    • Gruppe „Karten spielen„ (inklusiv)

Stand April 2018

© 2017 Möckernkiez e.V.